news





News aus meiner Welt:
 

Montag, d. 27.10.2008: Mama Renate und ich haben heute Sabine und ihre Familie besucht. Die haben auch eine kleine Bolonka-Hündin mit Namen "Chalou". Chalou ist 1 Jahr alt und noch kleiner als ich. Wir haben uns sehr gut verstanden und sind jetzt Freundinnen geworden.

Freitag, d. 18.07.2008: Heute besuchen mich Moni, Mama Kyra, Freundin Candy u. die kleine Enny.  D a s s
gibt ne Fete!! u. das Tollste; Candy bleibt ein paar Tage bei uns....
 

-.-.-.-.- Meine neuen Highlights stehen jetzt t immer  ganz am Anfang!!


Sonntag, d. 22.06.2008: 
Ei, siehe da Mami Renate, wo ist meine HP?? Die ist ja ganz anders!!. Beruhige Dich meine kleine Bäff, sicher ein Überraschung von Deiner Freundin Nilay.......und so war es auch. Vielen Dank liebe Nilay. Auch an Deine Mami Andrea, Sina und Claudia.

Samstag, d. 14.06.2008: Mama, Papa und ich waren zum Bolonka-Treffen in Kandel. Es was ganz toll und ich habe viele neue Bolonka's kennengelernt. 

Freitag, d. 13.06.2008: Heute war ich in der Spielstunde.
Habe nachlaufen gespielt mit Charly. Natürlich war ich schneller als er.
Sonntag, d. 08.06.2008:  Ich war wieder einmal mit Mami und Papi im Urlaub, und zwar wieder in meiner geliebten zweiten Heimat der Toskana. Ihr könnt Euch ja denken, warum ich dort so gerne Urlaub mache!!!!! 
Auch war ich am Doggie-Beach. Neu verliebt habe ich mich in Italien auch. Bei "Urlaub" stellt Mami in den nächsten Tagen neue Bilder ein.
Außerdem - schaut einmal nach bei "Aktuelle Bilder" - ihr werdet staunen.

Donnertag, d. 01.05.2008: Hallo, Hallo, habt ihr meinen ersten TV-Auftritt gesehen..Wenn nicht, da habt ihr aber etwas wichtiges verpasst!

Sonntag, d. 27.04.2008: Heute bin ich mit Anja, Renate u. Theo zu den Hundstagen (Ausstellung) nach Kandel in die Süd-Pfalz gefahren. Dort habe ich meine Eltern Kyra und Fussel getroffen. Die beiden kleinen Welpen vom St.Georgenhof haben sogar mit rd. 12 Wochen jeder einen Pokal gewonnen. An der Ausstellung habe ich nicht teilgenommen - hatte keinen "Bock".

Sonntag, d. 13.04.2008: Na, viel Neues gibt es nicht. Kein Wunder, bei dem Wetter. Unser Ausflug ins schöne Seligenstadt ist auch verregnet gewesen. Aber am Erdbeereis von Mami durfte ich mal schleckern! 

Sonntag, d. 30.03.2008: Heute war ich mit Theo, Renate und Maureen wieder in meiner alten Heimat Eisenberg. Es war ein tolles Wiedersehen! Natürlich bin ich auch meinen Pflichten als Tante Baffy nachgekommen und habe mit den kleinen Mäusen ganz liebevoll gespielt. Aber, als dann eine kleine Maus bei Papi Theo gekuschelt hat, war ich eifersüchtig. Nur ich will von Papi gestreichelt werden. Bilder von unserem Besuch stellt Mami Renate in den nächsten Tagen auf der HP bei "akutelle Bilder" ein.


Freitag, 30.11.07:
Renate u. ich haben Sachen zum Mitnehmen für den Flohmarkt gepackt. Natürlich habe ich fleißig mitgeholfen. Mama hat einpackt und Baffy alles wieder ausgepackt. Toll!!!. Bis es Mama Renate zuviel wurde und mich ausgeschimpft hat. Beleidigt bin ich weggelaufen; erzähle alles heute abend meinem Papi!
Sonntag, 02.12.2007: Theo , Renate und ich waren in Hockenheim auf der Hundeausstellung. Wir, die Bolonkas-Zwetnas, waren dort die zweitgrößte Ausstellungsgruppe. Über zehn Hunde meiner Rasse waren  vertreten. Ich konnte wieder einmal kämpfen und toben mit meinen Freunden. Besucht hat uns auch Papa Fussel. Mama Kyra ist zu Hause geblieben; sie bekommt Babies. Den Preis "Best of Breed" hat diesmal meine Freundin Candy gewonnen.   
Mittwoch, 05.12.2007: Heute ist ja, wie jeden Mittwoch, Chicken-Day bei Minki-Mohni. Ich bin schon ganz aufgeregt, ob Helga wohl um 12:00 Uhr vorbeikommt mit einem Hähnchenschenkel für ihr Prinzesschen - so nennt sie mich - .Es klingelt, ich belle, denke Helga  kommt -  aber vor der Tür steht verängstigt der Paketbote,  Mama sagt,
keine Angst mein Herr, es ist nur unsere kleine Kampfameise. Mich so zu bezeichnen, jetzt bin ich aber beleidigt. Wenig später kommt Helga (Minki) mit einem besonders großen Hähnchenschenkel allein für mich. Der schmeckt mmm!
Samstag, d. 08.12.2007:  Weihnachtsmarkt ist angesagt und ich freue mich riesig. Wir fahren zum Weihnachtmarkt nach Königstein. Alles duftet, mein Näschen ist nur noch am Boden  schnupper schnupper. Endlich gibt es Wildschweinbratwurst. Ob Renate u. Theo mir etwas abgeben? Nein, Renate holt mein mitgebrachtes Schlüsselchen mit Körnchen gefüllt hervor und sagt, Du hast bestimmt auch Hunger mein Bäffchen. Denken die etwa ich esse das! Naja, dann bekomme ich doch noch ein kleines Stückchen von der Wurst. Außerdem: Heute will meine Patentante ihr neues Hündchen abholen.

Sonntag, d. 09.12.2007: Maureen hat jetzt eine kleine Welpendame mit Namen HOPE; ist 11 Monate alt und wiegt schon 5 kg. Ich werde sie dieser Tage besuchen und ihr gleich die Rangordnung und manches mehr beibringen, denn schließlich bin ich die Ältere (16 Monate alt). Mami sagt sie sei sehr süss! Hope hat auch schon eine eigene HP: www.ourhope.de.tl 

Samstag, d. 15.12.2007: Ich freue mich riesig, denn heute gehe ich wieder zur Schule.  Und dann!! Mama, Papa und ich stehen vor verschlossenen Türen. Bis 05.01.2008 geschlossen. Ich will da herein und belle und belle. Auch im Auto mache ich noch einen riesigen 
Zirkus. Papa schimpft mit mir.   Mama sagt, das kommt davon, du hast ja letzte Woche die Schule geschwänzt mein Bäffchen.

Sonntag, d. 16.12.2007: Mami, Papi und ich sind heute über den Frankfurter Weihnachtsmarkt gebummelt. Überall hat es super geduftet. Bei "Galerie" hat Mami Bilder eingestellt.
Donnerstag, d. 20.12.2007: Heute habe ich Hope endlich kennengelernt. Hope "die Edle aus Solingen" wiegt ja mit ihren 14 Wochen 5 x soviel wie ich; der kleine Wurm wird bestimmt mal riesig. Mami stellt neue Bilder "Meine Familie ein".
Freitag, 21.12.2007: Mit Papi u. Mami war ich auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt  der Nationen in Rüdesheim/Rh..

Sonntag, d. 30.12.2007: Eigentlich waren die Feiertage sehr ruhig. Am 24.12.2007 habe ich meine Päckchen ausgepackt. Bekommen habe ich "Schlumpel" ein kleines Stoffhündchen mit langen Ohren und einige Hunde-Leckerlies. Am 1. Weihnachtstag waren wir bei Papi's-Eltern; am 2. Weihnachtstag hatte ich einen " flotten Otto".
Sonntag, d. 06.01.2008: Am  04.01.08 nachmittags klingelt es an meiner Tür; ich belle lautstarks; ein Mann mit einem großen Paket steht vor der Tür und sagt: Ein Paket für Baffy; jetzt bin ich aber aufgeregt, was ist wohl in diesem Paket? Nun öffne endlich das Paket Renate.
Das dauert ja wieder, endlich, die eingepackten Päckchen darf ich nun selbst öffnen. Das geht aber jetzt rucky - zucky und: ein Mäuschen, ein Deckchen und Leckerlies für mich - wie toll. Bekommen habe ich all die schönen Sachen von Mami Kyra, Moni u. Klaus sowie der Rasselbande vom St. Georgenhof.  Meine neue Spielfreundin heißt "Mausi" und wurde erst einmal von mir richtig hin und her geschüttelt.  
Samstag, d. 23.02.2008: Hundeschule, toll, toll; aber ihr glaubt es nicht;  i c h  soll am Begleitkurs für Hündchen teilnehmen. Der Kurs soll im Wald stattfinden! Na, dann laufen wir mal durch den Wald, Nach einiger Zeit habe ich aber keinen Bock mehr, durch Laub und Gestrüpp zu wandern; ich bleibe hier sitzen; keinen Meter laufe ich mehr, da kann auch Mama bitten und betteln - komm doch mein Bäffchen - nein, nein , nein nicht mit mir!!! Ich will zu Papi; jetzt trägst du mich zurück Mami!
Sonntag, d. 24.02.2008:  Super Wetter! Wo fahren wir hin Papi. Ich möchte schnuffeln Wir fahren nach Miltenberg (Spessart) u. gehen am Main entlang. Dort treffe ich natürlich viele Hündchen (große u. kleine). Nach einem so langen und interessanten Spaziergang habe ich Hunger, wann gibt es endlich etwas zu essen Mami?






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
 
Ich bin Baffy, eine kleine
Bolonka-Zwetna Hündin
und das ist meine Welt.
 
Daisypath Happy Birthday tickers
 
Es waren schon 17808 Besucher (45614 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden